Kletterseile für Plaisirkletterer: die Gewichtsfrage

Gewicht am laufenden Band?!

Ein Entscheidungskriterium bei der Wahl eines Kletterseils, gleich ob es für das Plaisirklettern oder andere Spielarten des Klettern eingesetzt werden soll, ist dessen Gewicht. Angegeben in Gramm je Meter sehen die Unterschiede zunächst recht harmlos und unbedeutend aus. Die nachfolgende Vergleichtabelle mit dem Gewicht von Kletterseilen zeigt jedoch, dass es mit der Seillänge multipliziert schnell einen spürbaren Unterschied machen kann.

Gewicht von Kletterseilen im Vergleich

Hersteller Beal Tendon Edelrid
Name Joker Golden Dry Master Condor
Seiltyp Einfachseil
Durchmesser 9,1mm 9,7mm 11mm
Länge 60 Meter und andere
Gewicht / Meter 53 Gramm 62 Gramm 77 Gramm
Gewicht / 60m 3,18 Kilogramm 3,66 Kilogramm 4,62 Kilogramm
Details / Kaufen ansehen / kaufen ansehen / kaufen ansehen / kaufen

Die Differenz zwischen dem leichtesten und schwersten der drei verglichenen Kletterseile (alles Einfachseile, die eigentlich alle auch für das Plaisirklettern geeignet sind), beträgt immerhin 1,44 Kilogramm. Es ist also vergleichbar mit einer der bekannten 1,5 Liter PET-Wasserflaschen, die man zusätzlich im Rucksack transportieren würde.

Mammut Serenity: federleichtes Kletterseil

Mammut Serenity (Photo: Bergfreunde.de)Das leichteste Einfachseil auf dem Markt kommt (Stand Dez. 2009) aus dem Hause Mammut. Das Serenity hat einen Durchmesser von nur 8,9mm und dennoch die Zulassung als dynamisches Einfachseil erhalten. Das Mammut COATINGfinish (Teflonbeschichtung), die duraFLEX-Veredlung, eine Mammut SuperDRY-Imprägnierung sowie die Anwendung des LapCoiling Verfahren unterstreicht den Perfektionsanspruch dieses Seils.

Ein derart spezialisiertes Seil ist natürlich mit 3,12 kg bei 60m fast schon federleicht. Jedoch ist das Seil etwas für extreme Sportklettervorhaben. Nicht geeignet ist es für die recht einseitige Belastung im Toprope oder heftigen Trainings-Work-Outs im Klettergarten.

Für die Mehrheit der Plaisirkletterer also sicher nicht unbedingt das richtige Seil – aber für alle Gearhead sicher einfach mal einen Blick wert, was Mammut in der Seilentwicklung mal wieder für einen Standard gesetzt hat.

Weitere Details zum Seil gibt es in der ausführlichen Beschreibung der Bergfreunde.