Check- / Packliste für Plaisirkletterer

Was mitnehmen zum Genussklettern?

An dieser Stelle entsteht in Kürze eine stetig wachsende Checkliste für Plaisirkletterer. Da wird so leicht nichts mehr vergessen, was noch zu besorgen oder einzupacken ist. Einfach Liste durchgehen und notfalls noch schnell bestellen - bei den Bergfreunden wird man schnell bedient.

 

Kletterausrüstung Basic

Element
Beschreibung Kaufen? Gepackt?
Klettergurt Bequem, passend und nicht allzu schwer. Meine Empfehlungen sind neben dem Petzl Corax auch der günstige Momentum SA von Black Diamond.

Bergfreunde

Amazon

0
Kletterseil Auf der Themenseite Kletterseile wurden bereits wichtige Faktoren genannt. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit Seilen aus dem Hause Mammut gemacht.

Bergfreunde

Amazon

0
Bandschlingen Vor allem an den schmalen Rundschlingen aus Dynema trägt man sich nicht schwer. Aber spätestens am Standplatz kommt man ohne Schlingen nicht mehr aus.

Bergfreude

Amazon

0
HMS-Karabiner Standard an jedem Gurt, besser drei als nur einen mitnehmen. Besonders sicher ist der DMM Belay Master, günstig und bewährt die AustriAlpin Classic EVO.

Bergfreunde

Amazon

0
Express-Sets Abhängig von der Route sollten je Seilschaft acht bis 12 Exen dabei sein. Auch alpin eine sehr gute Figur machen die DMM Spectre, der Norm entsprechen auch die günstigen Varianten.

Bergfreunde

Amazon

0
Kletterhelm Ein must-have wenn Kinder dabei sind und immer wenn Steinschlag droht. Die Zeit der nervigen Schüsseln sind vorbei, Schaumhelme oder moderne Hybridhelme sind angenehm zu tragen und evtl. der Lebensretter.

Bergfreunde

Amazon

Kinderhelme

0
Abseilachter Wer oben ist, muss auch wieder heil nach unten. Der Abseilachter ist in seinen verschiedenen Ausprägungen ein Pflichtelement am Klettergurt. Ich mag wegen der großen Karabineröse die Mammut Abseilachter am liebsten

Bergfreunde

Amazon

0

 

 

 

 

 

 


Kletterausrüstung Forgeschrittene

Diese Elemente sind nicht in allen Plaisir-Routen unbedingt notwendig. Jedoch seien sie der Vollständigkeit halber aufgelistet.

Element Beschreibung Kaufen? Gepackt?
Klemmkeile Der nächste Bohr- oder Klebehacken ist zu weit weg? Bolt wackelig? Dann heißt es selbst Hand anlegen und einen Klemmkeil in den Riss verbannen. Bergfreunde 0
Friends Der nächste Sicherungspunkt weg und der Riss ist zu breit oder sonst irgendwie unpassend für den Klemmkeil? Wohl dem, der ein aktives Klemmgerät am Gurt vorweisen kann. Bergfreunde 0

 


Bekleidung

Element Beschreibung Kaufen? Gepackt?
Softshell Jacke Optimal, da Wind- und Wasserabweisend und zugleich atmungsaktiv. Meine erste Wahl für Allround-Jacken!

Herren

Damen

0
Hardshell Jacke Nur notwendig, wenn es wirklich heftig stürmt. Dann jedoch macht die Regenjacke den entscheidenden Unterschied!

Herren

Damen

0
Kletterhose Die Jeans ist es nicht, die Kletterhose schon: beweglich, angenehm unter dem Gurt zu tragen, mit den richtigen Taschen und zudem sehr robust.

Herren

Damen

0
Zustiegsschuhe In Kletterschuhen kann man nicht laufen...dennoch muss man erst einmal zum Wandfuss kommen. Ob echte Bergstiefel oder halbhohe Wanschuhe ist oft Schmackssache.

Herren

Damen 

0
Funktions-Baselayer

Die erste Schicht auf der Haut verdient besondere Aufmerksamkeit. Wer hier spart hat eine nasse Lage auf der Haut - mit allen negativen Konsequenzen.
Mein Tipp: ich setze mittlerweile auf Produkte aus Merionowolle.

Herren

Damen

0
wärmender Second Layer Ein Fleece oder sonst eine wärmende Schicht kann für den Abstieg Gold wert sein, da der Körper (vor allem wenn es später wird) nicht so sehr auskühlt.
Mein Tipp: Eine winddichte Fleecejacke kann eine Softshell an Schönwettertage u.U. ersetzen.

Herren

Damen

0
Das Zwiebelprinzip hat sich als gute Variante für Bekleidungstrategie etwabliert. Eine Beschreibung gibt es auf Outdoor-Photography.

Sonstiges Zubehör

Element Beschreibung Kaufen? Gepackt?
Rucksack Irgendwie muss man den ganzen "Ramsch" zum Fels bringen. Kletterrucksäcke liegen besonders eng an und behindern die Bewegungsfreiheit nicht. Minimalistisch und leicht sind die Modelle der Reihe Vaude Rock Ultralight. Bergfreunde 0
Erste Hilfe Set Nie will man es brauchen müssen. Doch im Fall der Fälle ist man froh es dabei zu haben. Robust und dicht halten erwartungsgemäß die Produkte von Ortlieb. Bergfreunde 0
Teleskopstöcke Längere und steile Zu- oder Abstiege werden durch Teleskop-Wanderstöcke erträglicher. Wer beste Qualität über den Preis stellt (und das sei in diesem Fall empfohlen) greift zu den Trekkingstöcken von Leki. Bergfreunde 0
Trinksystem Als ich es hatte, begann ich es zu lieben. Trinksysteme für den Rucksack sind der perfekte Weg zur kontinuierlichen Flüssigkeitsversorgung - auch wenn man beide Hände gelegt hat. Mein Tipp: der Deuter Streamer lässt sich am Ende auch wieder leicht reinigen! Bergfreunde 0

 

Wichtiger Hinweis

Diese Liste entbindet nicht vom eigenen Denken! Jeder Kletterer ist für sich selbst verantwortlich und muss wissen welche Ausrüstungsgegenstände er benötigt.